Archäologie der Zukunft

Archäologie der Zukunft | 1993

Eine archäologische Ausgrabung bietet uns die Möglichkeit, anhand vorgefundener Kunstprodukte historische Kulturen zu studieren. Im Prozess des minutiösen Rekonstruierens suchen wir nach Interpretationen dieser Artefakte in Hinblick auf Form und Funktion. Haben wir deren Funktion ergründet, werden wir die jeweilige Kultur analysieren und verstehen lernen. Es ist ein interessantes Gedankenspiel, zu welchen Kulturaussagen die Rekonstruktion unserer hinterlassenen Gegenstände führen wird.

 

In «Archäologie der Zukunft» werden folgende Aspekte angesprochen: Ein Standard-Plastikcontainer wird als Kleinserie von drei Exemplaren in Terracotta abgegossen. Die Container sind hermetisch verschlossen, ohne Aufschluss über ihren Inhalt zu geben. Durch ihr Material erinnern sie an Amphoren und spannen somit den Bogen zur Vergangenheit. Doch wozu wurden die Plastikcontainer benutzt? Zur Lagerung von Rohmaterialien, Abfällen oder Entsorgung von Giftmüll? Die drei Tonbehälter befremden, lassen uns mehr an einen archäologischen Fund der Zukunft denken als an seine Geschichte – gleich einem Mysterium dessen Grenzen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft durchlässig werden.

Die Multiples erscheinen als technische Geräte, deren Funktionalität evident ist, die aber tatsächlich keinerlei Funktion besitzen. Als Serie negieren sie ihre Einmaligkeit, doch bereits mit der Ausstellung eines Multiples unter einem Glassturz beginnt ein Spiel von Kontext, Wirkung und Bedeutung. Das industriell gefertigte Regal als Ausstellungsrahmen besitzt jene Regelhaftigkeit an der sich die Multiples zusätzlich reiben müssen – Die Gedankenspirale ist in Gang gesetzt.

 

Margareta Daepp


Archäologie der Zukunft

1993 | Metallregal, Terracotta, Glas | 200 x 200 x 60cm


Archäologie der Zukunft

1993 | Terracotta | Ø 36cm, h 59cm


Archäologie der Zukunft
Multiple 1

1993 | Terracotta | Ø 13cm, h 14cm


Archäologie der Zukunft
Multiple 2

1993 | Terracotta | Ø 17 x 11,8cm, h 11,8cm


Archäologie der Zukunft
Multiple 3

1993 | Terracotta | Ø 14,5 x 11,8cm, h 10cm


Weitere Arbeiten

Poetische Piktogramme
Oribe
Langenthal revisité
Bosporus
Hutong
Tokio Line
Lotus-Serie
Accessoires
Collection
Degrees of Plausibility
Archäologie der Zukunft
Gelber Nachmittag
Rauchbrand